Ist der Stadtrat repräsentativ für alle Ortsteile?

Sind alle Ortsteile der Stadt Stadtbergen repräsentativ im Stadtrat vertreten? Ein näherer Blick auf die Verteilung ... weiterlesen

Na also - geht doch: Dreifachsporthalle für 5 Millionen Euro

Während in Stadtbergen heftig darum gestritten wird, wieviel die benötigte Dreifach-Sporthalle kosten darf und zuletzt von einer CSU- und SPD-Mehrheit des Stadtrats dafür über 9 Millionen bewilligt wurden, zeigen andere Kommunen, wie's geht. ... weiterlesen

Stadtberger Sporthalle - wie teuer darf sie sein?

Dass in Stadtbergen eine neue Halle für den Schul- und Vereinssport als Ersatz für die marode Osterfeldhalle benötigt wird, ist unbestritten. Doch wie groß die Halle ausfallen soll und was sie kosten darf, darüber gehen die Meinungen auseinander. ... weiterlesen

Sporthalle und Haushalt

PRO Stadtbergen begrüßt es sehr, dass nunmehr endlich eine neue Sporthalle als Ersatz für die marode Osterfeldhalle in Angriff genommen wird. Mit der geplanten Mehrzweckhalle werden die Sportmöglichkeiten für Schule und Vereine wesentlich verbessert. ... weiterlesen

PRO Stadtbergen zieht Bilanz

Viel erreicht ... und noch viel vor! PRO Stadtbergen hat in der zurückliegenden Amtszeit viele wichtige Entscheidungen angeregt und durchgesetzt. ... weiterlesen

Nominierung: PRO Stadtbergen strebt mehr Sitze im Stadtrat an

PRO Stadtbergen, die einzige parteiunabhängige Wählergruppierung im Stadtrat, hat die Liste der Stadtratskandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Angeführt wird die Liste von den vier Stadträten Günther Oppel, Wilhelm König, Bernhard Thum und Johannes Münch. ... weiterlesen

Das Wegekreuz ist wieder da!

Auf Antrag von PRO Stadtbergen wurde das Wegekreuz wieder am Nestackerweg errichtet. Allerdings erscheint uns die gewählte Platzierung zwischen einem Leitungsmast und Verkehrsschildern noch verbesserungswürdig. ... weiterlesen

B17: Lärmschutzwand am Fryar-Circle

Bei einer Ortsbesichtigung - zusammen mit betroffenen Anwohnern des Fryar-Circles - konnten sich Günther Oppel, Fraktionsvorsitzender von PRO Stadtbergen, und Wilhelm König, Sprecher der Bürgerinitiative Einhausung B17, unter Führung von Kurt Passow von gravierenden Mängeln an der Schallschutzwand überzeugen und feststellen, dass die Beschwerden der betroffenen Anwohner völlig berechtigt und nachvollziehbar sind. ... weiterlesen

Ablehnung der Ehrenbürgerschaft:
PRO Stadtbergen weist Angriffe von Fink gegen Stadtrat zurück
Stichwahl 2011:
PRO Stadtbergen verzichtet auf Abgabe einer Wahlempfehlung
Sorge wegen schlechter Wahlbeteiligung
PRO Stadtbergen zieht Halbzeitbilanz
Sorge wegen schlechter Wahlbeteiligung
Planfeststellungsverfahren B17:
Staatliches Bauamt ändert Pläne
Trimm-dich-Pfad Leitershofen
Anträge an den Stadtrat bzw. die Ausschüsse
Das gebrochene Wahlversprechen
B 17: Viele Probleme noch ungelöst!
B 17: Einhausung ist keine "realitätsferne Utopie"
Stadtberger Bürgermeister stellen bestehenden Rechtsanspruch
auf Lärmschutz am Fryar Circle in Frage !!!
Tieferlegung der B 17: was wirklich geplant ist
Bürgerinitiative Einhausung B 17 gegründet
PRO Stadtbergen beantragt weitere Feinstaubmessungen östlich der B17 und fordert Übermittlung der Messergebnisse
PRO Stadtbergen beantragt Lärmkartierung und Maßnahmenkatalog zur Lärmminderung für den gesamten Bereich der Stadt Stadtbergen
Alle Abwassergebührenbescheide des Marktes Stadtbergen falsch?
PRO Stadtbergen reklamiert fehlerhafte Abrechnung
B17: PRO Stadtbergen warnt vor neuer Fehlplanung
Antrag an Bundesverkehrsminister - Pilotprojekt für Stadtbergen gefordert!
B17: Feinstaubmessung an B17: Erfolg für PRO Stadtbergen
B17: Umbau der Leitershofer Kreuzung - Antrag an Verkehrsminister
B17: PRO-Stadtbergen fordert Schutzmaßnahmen für Fryar Circle und Leitershofen
PRO Stadtbergen fordert Toilettenanlage für Leitershofer Dorfplatz
Zweifelhafter (Ver-)Kauf eines Reiheneckhauses Am Lauschberg
Gegen Immobilienverkauf am Kindergarten Reiterweg
Rüge vom Landratsamt: Schallende Ohrfeige für Bürgermeister Fink
Öffnung Finkenweg = Politik gegen Stadtberger Interessen
Neues Baugebiet in Deuringen? Baulandprogramm für Ortsansässige
PRO Stadtbergen beantragt Feinstaubmessungen in Wohnbereichen an B 17
PRO Stadtbergen besteht weiterhin auf Einhausung der B 17
"Spitzelaffäre": Protest gegen Nachrücker Günter Rieger

 

© PRO Stadtbergen e.V.     |     E-Mail: info@pro-stadtbergen.de     |     Impressum